Artikel mit dem Tag "Kwango"



13. August 2016
(bez) Wir sind heute Alle pünktlich 10:05 in Basel angekommen. Als wir auf das Gepäck warteten, fühlten wir uns auch in Basel wie in Afrika. Am Bildschirm steht, dass das Gepäck aus Paris auf dem Band 3 ankommt und Verspätung hat. Zuerst kam das Gepäck aus Rom auf diesem Band an. Nach ca. 20 Minuten stellte das Band wieder ab ohne dass unser Gepäck ankam. Ich dachte mir, es könnte ja sein, dass unser Gepäck woanders ankommt. Ich schaute mich bei den anderen Bändern um und oh Freude...
11. August 2016
Heute haben wir wieder mal zwei Stunden auf das Auto gewartet. Am Morgen hatten wir noch ein Treffen mit der Kirchenleitung in KIN (Foto) wo wir über unseren Einsatz sprachen und Fragen beantworteten. Eine Frage war, ob wir die Pumpe nicht schneller fertigstellen können. Wir erklärten ihnen, dass wir nur Schrittweise vorgehen wollen damit das Projekt auch langfristig Erfolg haben kann. Die lokalen Verantwortlichen und die Bevölkerung müssen verstärkt so sensibilisiert werden, dass sie das...
10. August 2016
Wir sind heute nach einer 21.5 Stündiger Reise wieder gut aber sehr müde in KIN angekommen. Im Moment kann ich nicht mehr schreiben da wir uns unbedingt für die nächsten zwei Tage und die Rückreise erholen müssen. Fotos von ein paar Eindrücken und Arbeiten findet ihr unter www.kwangeau/projekt/aktueller Stand/Fotos Danke für eure Kommentare. Wir konnten sie Alle lesen aber nicht darauf reagieren da das Internet in Matamba-Solo nicht richtig funktionierte und sehr langsam war.
07. August 2016
(sé) Berhard schreibt: Hallo Zusammen In einer Woche sind wir hoffentlich, wenn alles gut geht wieder zuhause. Wir werden mit vielen unbeschreiblichen Erlebnissen und vielen Eindrücken in unseren Alltag einsteigen. Da der LKW erst diesen Mittwoch ankam, müssen wir und die Handwerker auch am Samstag und Sonntag an der Zisterne und der Quelle arbeiten. Wir können fast alle unsere vielen Ziele erreichen. Das wichtigste Bauprojekt ist die Zisterne, welche am Montag fertig sein sollte. Gestern...
04. August 2016
(sé) 20:30 Uhr: Anruf von Bernhard. Um 5 Uhr heute Morgen haben schon einige mit der Arbeit begonnen. Von 6 - 8 Uhr unterrichteten David und Bernhard Leute vom Dorf, die dann in die Arbeiten eingeführt werden. Diese sind sehr interessiert und machen mit. David leitet den theoretischen Unterricht und Bernhard den Praktischen. Danach geht es an die praktische Arbeit: Zisternenbau. Sie hoffen, dass sie die Zisterne bis zur Abreise fertig gebaut haben. Am Freitag kommt Stephane Kabongo für eine...
03. August 2016
(sé) Nachricht von Bernhard: Halleluja - der Lastwagen ist angekommen! Heute Morgen um 7 Uhr. Bis auf einen Sack Zement ist alles eingetroffen. Uff. Tryphon hat viele Punkte des Vertrags nicht eingehalten. David übernahm die Verhandlungen mit dem Transportführer. - Der LKW ist in einem sehr schlechten Zustand und nicht der, den wir in Kinshasa sahen. - Es wurde noch mehr aufgeladen, was dann zur Verspätung geführt hat. - Die Hälfte der Ladung ist nicht für uns, obwohl wir für den ganzen...
02. August 2016
(sé) Berhard schrieb am 1. August : Liebe Alle Gestern waren wir noch in Wamba-Luadi im Gottesdienst. Anschliessend stiegen wir zu einer 200 Meter tiefer gelegenen Quelle. Diese ist kleiner als jene in Matamba Solo. Das Spital und die Hanswerkerschule besuchten wir ebenfalls. Wir waren sehr beeindruckt von der Einfachheit. Um 16 fuhren wir wieder Richtung Matamba-Solo ab. Unterwegs sagte der Fahrer bei einem mittelgrossen Dorf, dass er noch Diesel benötige, da im Tank zu wenig ist. Da die...
27. Juli 2016
(sé) Anruf von Bernhard am 27.7.2016: Allen geht es gut. Alle sind schon zur Quelle hinabgestiegen. Bernhard schwärmt von einem Tauchbad im frischen Wasser! Die Arbeit geht flott voran. Das Fundament der Zisterne beim neuen Gemeinschaftshaus ist schon fertig. Das grosse Dach wird in der Regenzeit viel Wasser liefern. Für das Materiallager mussten sie 3 Bäume fällen, das Fundament ist fertig. Elisabeth und David haben für die Grunderhebung schon 23 Familien besucht. Elisabeth wollte zur...
23. Juli 2016
(sé) Bernhard konnte mich am Samstag, 23.7.16 telefonisch erreichen. Sie sind gestern gesund aber müde in Matamba Solo angekommen. Von Kin bis Kasongo Lunda verbrachten sie 21 Stunden im Auto! Für Matamba Solo mussten sie wegen schlechter Strasse einen Umweg über Kishiama nehmen. Dort trafen sie Pfr. Kalau. Er lässt grüssen. In Matamba Solo wurden sie sehr herzlich empfangen. Am Montag hoffen sie mit Arbeiten beginnen zu können. Der Lastwagen ist mit 4 Tonnen Material noch unterwegs. Im...
20. Juli 2016
(ez) Heute entschied ich mich nicht mit zu den letzten Einkäufen mit zu gehen. Das ausruhen tat gut. Ich entdeckte in der Nähe einen hübschen kleinen Gemüsemarkt, wo ich den Spinat, Zwiebeln und frische Pili Pili für mein Gericht fand, ich hoffe nur der Spinat überlebt die Reise. Zwischendurch suchte ich unser Zimmer auf um im Alpsteinkrimi zu lesen. Weil der Bancomat um die Ecke nicht funktionierte am Morgen bin ich zwei mal hingelaufen um nachzusehen, ob er aktiviert wurde. Um 16 Uhr...

Mehr anzeigen